Logo


Wirtschaft in Rostock

Die wirtschaftliche Struktur der Regiopole Rostock

Die Regiopole Rostock

Rostock als eines der vier Oberzentren in Mecklenburg-Vorpommern mit herausgehobener Bedeutung für ein größeres Umland und eigener dynamischer Entwicklungsregion gilt als bedeutender Knotenpunkt im Städtenetz der Metropolregion und bietet alles, was eine Regiopole bieten muss.


Kriterien einer Regiopole
  • Einwohnerzahl über 100.000
  • Hochrangige Infrastruktursysteme
  • Gute Erreichbarkeit von anderen Regionen
  • Knotenpunkt zwischen Metropolregionen
  • Große wirtschaftliche Bedeutung
  • Standort von "Global Playern" und "Hidden Champions"
  • Konzentration von Innovationspotentialen
  • Standort einer Universität oder großen Fachhochschule
Werbung




Der Wirtschaftsstandort Rostock

Aufgrund einer hervorragenden Infrastruktur sowie der direkten Anbindung zur Ostsee ist die Hanse- und Universitätsstadt Rostock ein attraktiver Wirtschaftsstandort, den viele Unternehmen zu schätzen wissen. Zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen prägen die wirtschaftliche Struktur der Regiopole Rostock. Etliche mittelständische Firmen gelten als "Hidden Champions" und sind in Nischen-Marktsegmenten Europa- oder Weltmarktführer geworden. Internationale Unternehmen, Investoren und "Global Player" betrachten die Regiopole Rostock als Wirtschaftsstandort der Zukunft.

Werbung



Rostock - wirtschaftliches Zentrum in MV

Wirtschaftlich ist die Hanse- und Universitätsstadt Rostock das Zentrum und somit die wichtigste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Die Hansestadt verfügt mit dem auf der Ostseite der Unterwarnow befindlichen "Seehafen Rostock" nach Hamburg, Bremen/Bremerhaven und Wilhelmshaven über einen der größten deutschen Häfen an der Ostsee, der für Fährverkehr und Güterumschlag von großer Bedeutung ist. Es ist der einzige Tiefseehafen an der deutschen Ostseeküste. Außerdem bietet sich mit dem "Rostocker Fracht- und Fischereihafen" (RFH) eine hervorragende logistische Alternative im Ostseeverkehr. Der in Marienehe an der Westseite der Unterwarnow gelegene Fracht- und Fischereihafen gilt aufgrund seiner Vielseitigkeit als Universal-Hafen. In Warnemünde am Passagierkai befindet sich der Kreuzfahrthafen mit dem Kreuzfahrtterminal "Warnemünde Cruise Center". Dieser Hafen bietet für Kreuzfahrtschiffe acht Liegeplätze unterschiedlicher Größe.

Immer mehr an Bedeutung gewinnt der Flughafen Rostock-Laage "Rostock Airport" sowohl als Zubringer für Kreuzfahrten, als auch für Flugreisen in den Urlaub sowie bundesweit mit Geschäftsflügen und Städtereisen mit Flug. Es ist der größte Verkehrsflughafen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Attraktivität der angebotenen Linien- und Charterflüge des Regionalflughafens Rostock-Laage nimmt stetig zu, und so etabliert sich der Airport Rostock auch weiter als beliebtes Einreisetor für Ostseeurlauber und Geschäftsreisende.

Rostock hat natürlich noch wesentlich mehr an hier ansässigen erfolgreichen Unternehmen zu bieten. Genannt seien hier nur stellvertretend für viele die "AIDA Cruises", die ab Warnemünde Kreuzfahrten nach Nordamerika, Nordeuropa, Westeuropa, Südostasien, Kanaren, Mittelmeer, Adria, Karibik, Ostsee, Orient, Indien und Dubai anbietet. Oder die "Hanseatische Brauerei Rostock" in der Tradition einer 750jährigen Rostocker Braukultur. Das Küstenbier der Hanseatischen Brauerei wird seit Generationen von Rostockern für Rostocker im Herzen der Hansestadt Rostock gebraut. Erwähnt sei hier auch die "Warnowquerung GmbH & Co KG" mit dem "Warnowtunnel" als erstes privat finanziertes Verkehrsprojekt Deutschlands. Der Tunnel durch die Warnow ist die schnellste Verbindung zwischen den östlich und westlich der Warnow gelegenen Stadtteilen der Hansestadt Rostock.


www.rostocker-seite.de  Fotocollage von Unternehmen in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock


Rostock boomt...

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock boomt hinsichtlich Firmenansiedlungen und Expansionen, da immer mehr Unternehmen die Vorteile dieses Standortes mit hervorragenden Verkehrverbindungen erkennen und nutzen. Ostseehafen, Fracht- und Fischereihafen, Kreuzfahrthafen, Flughafen, Hauptbahnhof sowie Autobahnen A19 und A20. In Bereichen der Spitzentechnologie, wie der Biotechnologie und Medizintechnik, der Luft- und Rauffahrttechnik, im Schiffbau und Maschinenbau, in der Schifffahrt, der Gesundheitswirtschaft und auch in der Tourismusbranche sowie im Dienstleistungssektor verzeichnen hier ansässige Unternehmen beste Erfolge.


Universitätsstadt Rostock

Die Rostocker Universität

Die Hansestadt Rostock und die Universität mit umfangreichen und modernen Studienangeboten sowie als wichtiger Wirtschaftsfaktor und größter öffentlicher Arbeitgeber sind eng miteinander verbunden...

Mehr lesen


Werbung

Google+ Facebook Twitter

+1 auf Google Plus geben: