Logo


Das ist Rostock

So tickt die moderne Hanse- und Universitätsstadt Rostock...



Hanse- und Universätsstadt Rostock

Hier finden Sie Informationen und Interessantes über die beliebte und traditionsreiche Stadt Rostock. Seit März 2016 trägt Rostock nicht nur den Namenszusatz Hansestadt, sondern darf sich seit dem offiziell Hanse- und Universitätsstadt nennen. Sowohl die Hansestadt mit ihren altehrwürdigen Traditionen, als auch die Rostocker Universität als wichtiger Faktor für die lokale Wirtschaft sind eng miteinander verbunden. Der gemeinsame Namenszusatz charakterisiert Rostock und soll auch dazu beitragen, die Attraktivität der Stadt und der Rostocker Universität weiter zu steigern.



Werbung


Ein Besuch in Rostock lohnt sich jederzeit

Rostock ist die größte Stadt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und ist eine äußerst sehenswerte Stadt mit vielfältiger, beschaulicher Architektur in anmutiger Backsteingotik, voller maritimer Tradition und hanseatischem Flair, dennoch modern, attraktiv, bunt und weltoffen. Diverse Museen, Galerien, Kirchen und Klöster sowie viele kulturelle Einrichtungen einer breit gefächerten Szene laden zum Besuch ein und vermitteln nachhaltige Erlebnisse.


Modernes Rostock

Vorbei die Zeit der Tristesse, wo abends die Bürgersteige hochgeklappt wurden und in Rostock nicht all zu viel los war.... Rostock hat sich insgesamt zu einer modernen, vielseitigen, sehr sehenswerten und liebenswerten Stadt entwickelt. In den vergangenen Jahren wurde viel dafür getan, um Rostock für Gäste, Touristen und Urlauber attraktiver sowie für seine Einwohner immer lebenswerter zu machen. Wer den Norden mag, das gesunde Klima, frische Seeluft und den hanseatischen Charme, wird Rostock insofern natürlich alsbald auch in sein Herz schließen.


Aufgeblühtes Rostock

Vorbei die Zeit des Zerfalls historischer Bauten und Baudenkmäler, vorbei auch die Zeit der grauen Beton-Einheitsfassaden... Das Rostocker Stadtbild hat sich insgesamt äußerst positiv gewandelt. Es wurde saniert und restauriert, um den historischen Charme der altehrwürdigen Hansestadt in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Gleichzeitig neu gebaut, und so entstand in allen Rostocker Stadtteilen und Wohngebieten viel Neues und Modernes. Die Rostocker, abgesehen von einigen Chaoten, die es leider auch in Rostock gibt und die keinerlei Respekt vor Schönheit und Eigentum haben, wissen das zu schätzen. Denn hier lässt sich gut wohnen und leben. Und auch der Arbeitsmarkt hat sich weiter positiv entwickelt.


Typisch norddeutsche Rostocker?

Sind die "Fischköppe", wie die hiesige Bevölkerung gern scherzhaft genannt wird, wirklich so unnahbar, kühl, humorlos, stur, mürrisch, reserviert und in sich gekehrt? Nein, aber um die norddeutsche Mentalität ranken sich viele Mythen, die ihren Ursprung in vergangenen Jahrhunderten haben. Die Seefahrt, die Fischerei, die Landarbeit und das Leben an Land insgesamt waren damals hart für die Bevölkerung der Küstenregionen. Die rauhe See, Naturgewalten, Krankheit, Armut und der tägliche Kampf um eine karge Existenz bestimmte das Leben der einfachen Menschen an der Küste und prägte sie.


Werbung



Wie ticken die Rostocker heutzutage?

Inzwischen sind es Klieschees, wonach die Menschen hier reserviert und unnahbar wären, denn so ticken die Rostocker heutzutage längst nicht mehr. Sicherlich ist die norddeutsche Mentalität zurückhaltender, vielleicht auch etwas wortkarger und der Humor mitunter ein wenig trockner, als anderswo, die Art eher sachlich und nüchtern, als denn mit heißblütigem Temperament ausgestattet. Aber allgemein sind die Norddeutschen und so auch die Rostocker freundliche und keineswegs unterkühlte, einfältige oder zugeknöpfte Menschen. Sie sind ehrlich und gelassen, und es bringt sie zumeist so schnell nichts aus der Ruhe. Gemütlichkeit wird groß geschrieben, Freundschaften werden intensiv gepflegt, die Hilfsbereitschaft untereinander ist groß, Gäste sind gern gesehen. Und genau das ist typisch norddeutsch...


Ticken die Uhren in Rostock langsamer?

Man sagt es so, wonach die Uhren in Mecklenburg und insofern auch in Rostock langsamer und anders ticken, und es hatte vermutlich auch mal seine Berechtigung. Heutzutage ist Rostock jedoch keine verschlafene Stadt mehr, sondern wirtschaftlich und kulturell auf der Höhe der Zeit. Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock hat insgesamt viel zu bieten. Und das Schöne ist, es finden sich hier in der Umgebung noch verträumte Gegenden und eine wunderschöne unberührte Natur. Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern zählt daher auch zu den beliebtesten Urlaubsgebieten in Deutschland. Wer das flache und weit einsehbare Land liebt, Wiesen und Felder, die Schönheit der Natur, den Anmut unserer wundervollen Alleen und vor allem auch die traumhaften Sandstrände entlang der Ostseeküste, der weiß, wovon ich hier schreibe...



www.rostocker-seite.de  Foto von Rostock Warnemünde


Ist in Rostock oft Schiet-Wetter?

Die Ostseeküste ist mit über 2.200 Sonnenstunden im Jahr die sonnenreichste Region in Deutschland. Das ist natürlich ein Vorteil für alle Strandliebhaber und Sonnenanbeter, die hier wohnen oder ihre Ferien bzw. ihren Urlaub an der Ostseeküste verbringen. Aber auch wenn die Sonne mal nicht in Rostock lacht, Schiet-Wetter in dem Sinne gibt es hier nicht, nur falsch gekleidete Leute :-) Wind- oder Regenjacke, festes Schuhwerk, Mütze und Schal, und schon ist man auch bei Schmuddelwetter bestens gekleidet. So macht ein Spaziergang auf der Warnemünder Mole oder am Strand der Ostsee sowie ein Bummel durch Rostock bei jedem Wetter Spaß, vor allem auch dann, wenn man einen ausgedehnten Shopping-Tag einlegen möchte.



Shopping in Rostock

Lässt sich in Rostock gut shoppen?

In modernen und großzügig eingerichteten Einkaufs- und Erlebniscentern lässt sich in Rostock gut shoppen und bequem unter einem Dach einkaufen. Darüber hinaus findet sich in unzähligen kleineren Geschäften und Boutiquen sowie auch auf traditionellen Wochenmärkten so gut wie alles, und es bleibt kaum ein Einkaufswunsch offen...

Mehr lesen


Werbung

Google+ Facebook Twitter

+1 auf Google Plus geben: